Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis

Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Ruhn
User
25.06.2007 17:15
Kommentare: 236
Forenbeiträge: 295

Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis



(Hot Fuzz)
Kriminalfilm/Komödie - Großbritannien 2007
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren - 121 Min. - Verleih: Universal
Start: 14.06.2007

Nicholas Angel (Simon Pegg) ist ein Supercop. Dass die Arrest-Rate des humorlosen Vorzeigebeamten glatte 400 Prozent über der seiner neidischen Kollegen liegt, macht ihn herzlich unbeliebt. Deshalb wird er von Chief Inspector Kenneth (Bill Nighy) kurzerhand zum Sergeant befördert und ins Provinzkaff Sandford verbannt. Sogleich setzt sich der übereifrige Hotshot in die Nesseln - auch beim neuen Partner, dem schwerfälligen Danny Butterman (Nick Frost), mit dem er fortan Schwäne fangen muss. Doch dann kommt es zu einigen dubiosen Unfällen.

Nach dem Zombiespaß "Shaun of the Dead" landet das Team um Edgar Wright seinen nächsten Coup. Die bleihaltige Actionkomödie nimmt amerikanische Vorbilder mit 100 Prozent britischem Humor aufs Korn und scheut auch vor drastischen Splattereinlagen nicht zurück.
Wenn man schon auf der Welt sein müsse, gefragt habe einen ja keiner, könne man auch versuchen, etwas zustande zu bringen. [Die Vermessung der Welt]
 www.oeypen.de
Anzeige
23.01.2018 16:55



Ihre Werbung hier?
Ruhn
User
25.06.2007 17:16
Kommentare: 236
Forenbeiträge: 295

Gestern war mal wieder Zeit fürs Kino. Hot Fuzz hatte ich dabei gar nicht auf der Rechnung, hätte fast für Hostel bezahlt.

Aber Hot Fuzz war wohl die bessere Wahl. Der Film konnte eigentlich durchweg unterhalten. Hat richtig Spaß gemacht, den Schauspielern zuzuschauen.
Darüber hinaus war er von technischer Seite her ebenfalls sehr nett anzusehen. Der Schnitt war schon recht genial. Und ein zwei Tötungsakte ebenfalls

Hot Fuzz gehört wohl zu den besten Filmen des Jahres, kann ich nur empfehlen.
Wenn man schon auf der Welt sein müsse, gefragt habe einen ja keiner, könne man auch versuchen, etwas zustande zu bringen. [Die Vermessung der Welt]
 www.oeypen.de
NevLou
ehem. User
25.06.2007 18:51
Kommentare: 15
Forenbeiträge: 13

Wisst ihr... Manchmal geht man in der Stadt einfach mal so (ja, das das gibt es) durch Zufall ans Kino vorbei. Und da sieht man dann Plakate und entdscheidet auch ohne Geld in der Tasche, was man sich demnächst anschauen will. Da sieht man Plakate in kunstvoller Form zu sozialkritischen subtilen Filmen... Aber wenn dann ein Plakat mit einer dicken explosion kommt, wovor zwei Typen mit dicken Knaare fliegen und da steht: "HOT FUZZ - Zwei abgewichste Profis..."... o.O

Ungefähr sooo war mein Gesichtsausdruck, als ich das Ding zum ersten mal sah. Und der Film MUSS einfach gut sein, schon allein deswegen, weil es Simon Pegg & Nick Frost sind und weil sie sich trauen im Titel das Wort "abgewichst" zu verwenden *g*

Freu mich schon riesig.


~NevLou~
TheRatOne
User
26.06.2007 11:38
Kommentare: 302
Forenbeiträge: 127

Na dann hat ja die deutsche Filmwirtschaft ihr Ziel erreicht. Der absolut unnötige und grottige Untertitel "zwei abgewichste blablabla" ist ne Erfindung. Im Original gibts da nichts. Allein darüber könnte ich mich ja so aufregen, weil der rein gar nichts mit dem Film zu tun hat, außer das er als Eyecatcher dient. Typisch deutsch... zwei abgewichste blabla... was soll das denn üb3rhaupt aussagen ? Coolness-Faktor ?
Ich geh mal eben kotzen.

 www.madalienfilms.de
NevLou
ehem. User
26.06.2007 15:22
Kommentare: 15
Forenbeiträge: 13

Mein Vorredner hat zwar wohl recht und ich habe mich schlau gemacht, im Original gibt es ganz andere Plakate. Aber trotzdem^^ Ich finde sowas sinnloses einfach nur genial^^ *nuff said*


~NevLou~
Mex
User
27.06.2007 19:52
Kommentare: 33
Forenbeiträge: 34

Hot Fuzz, das ist mal wieder ein echter Film. Eine Krimikomödie die mal wieder zeigt dass man auch Sachen parodieren kann ohne nach dem Scary Movie - Schema "Berühmet Szenen dämlich nachspielen"
vorzugehen. Aber naja Hot Fuzz ist ja in erster Linie keine Parodie sondern einfach ein genialer Krimifilm

Definitiv jetzt schon mein Favorit für den Film des Jahres 2007. Ich hab mir kurz vorher nochmal Shaun of the Dead reingezogen, wo manche Sachen (wie zb. der Cornetto Running Gag) noch besser rüber kommen.

Also von mir gibts locker 9/10 Punkte für den Knaller!
Anzeige
23.01.2018 16:55



Ihre Werbung hier?
cutman
User
28.06.2007 14:28
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 2

Ich gebe auch 9 von 10 Punkten!

Der Film erreicht zwar nicht die Klasse von Shaun of the Dead aber es reicht immer noch um sehr gut zu unterhalten.
Abgedreht, witzig, charmant, böse, blutig, british.

1A!
SOPHIE - Der Film
Demnächst im Kino
konsolenwars
ehem. User
26.07.2007 13:53
Kommentare: 109
Forenbeiträge: 157

Hot Fuzz

Aloha
Hamergeiler Film mit guten gegs,geiler Story,und die schauspieler aus Shorn of the Dad.
Kauft euch die DVD.
horrortheke
User
02.11.2008 23:03
Kommentare: 13
Forenbeiträge: 20

finde ich auch hammer geiler film
gute story, sprüche und action also besser gehts nicht

p.s das heißt "Shaun of the Dead" nicht "Shorn of the Dad"
 mitzubie-mission-soft.de.tl
mitzubie_mission_soft@web.de
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben

Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »