Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

The Simpsons Movie

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » The Simpsons Movie


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
konsolenwars
ehem. User
26.07.2007 13:56
Kommentare: 109
Forenbeiträge: 157

The Simpsons Movie

Aloha
Bald ist es so weit am 26.7. Laufen die Simpsons auch auf den Leinwendern wer die Serie und die Trailer gesehen hat wird Sipsons Lieben.

mehr infos unter:
 www.die-simpsons.de

PS:Lacher garantiert
Anzeige
23.01.2018 12:48



Ihre Werbung hier?
HetH
VIP
26.07.2007 15:55
Kommentare: 242
Forenbeiträge: 206

Eigentlich ist das Unterforum hier dafür gedacht ein wenig mehr Infos zu Posten und dann selbst seine Rezension zum Film abzuliefern, bevor die Diskussion startet, dein Posting erscheint mir doch arg dürftig, hast den Film anscheined selbst ja noch nicht mal gesehen.
 www.hethfilms.de
Renier
User
26.07.2007 17:35
Kommentare: 875
Forenbeiträge: 127

Na das kann man ja nachholen.

Die Simpsons - Der Film
(The Simpsons Movie)




Zeichentrick/Satire - USA 2007
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren - 87 Min. - Verleih: Fox
Start: 26.07.2007

Familienvater Homer Simpsons Inkompetenz ist legendär. Diesmal übertrifft sich die Couch-Potatoe aber selbst und löst in Springfield das totale Chaos aus. Dabei fängt alles so harmlos an: mit einem kleinen Schwein, das Homer vor dem Schlachtermesser rettet und zu Marges Unmut in die Familie aufnimmt. Die Folgen sind derart dramatisch, dass dafür die 22 Minuten einer TV-Folge niemals ausgereicht hätten!

Lange angekündigt, endlich realisiert: Die gelbstichige Kultfamilie aus der am längsten laufenden US-Zeichentrickserie tritt an zu ihrem Kinodebüt. Kruder Humor, ätzende Satire und randalierende Slapstick-Attacken rechnen mit dem American Way of Life ab. Und alles in 2D!

credit: kino.de
 www.rr-productions.de
Jumperman
User
26.07.2007 19:42
Kommentare: 214
Forenbeiträge: 248

Ich war auch gerade drin und muss sagen: Echt super!!!
Er hat meine Erwartungen übertroffen, welche allerdings sehr niedrig waren.
Wenn sie wollen, dann kriegen die Simpsons-Macher doch noch sehr gute Gags hin und das sogar noch verpackt in einer ganz netten Story. Auf jeden Fall eines der Filmhighlights dieses Jahres.

Obwohl sie mir einen Witz aus "Rollygeddon" geklaut haben! Wer beide Filme gesehen haben wird, wirds merken
 www.Filmzeugs.de
kickit
User
26.07.2007 22:28
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Orginal von Jumperman:

Obwohl sie mir einen Witz aus "Rollygeddon" geklaut haben! Wer beide Filme gesehen haben wird, wirds merken  


Na verklage die doch - ist in Amerika ja so üblich

Ich guck mir den Film etwa nächste Woche an, dann aber auf Englisch, da mir der originale Stil noch witziger gefällt....


"!"
Christian
ehem. User
27.07.2007 19:26
Kommentare: 155
Forenbeiträge: 189

was meint ihr, wie lange der Film noch laufen wird? ich will am liebsten kurz vor Schluss gehen, damit es nicht mehr so voll im Kino ist.
ps. an alle, die ihn schon gesehen haben: ist die story noch besser, als die aus der Serie?
Anzeige
23.01.2018 12:48



Ihre Werbung hier?
Tommy
User
27.07.2007 20:32
Kommentare: 53
Forenbeiträge: 22

Zitat:
Ich will am liebsten kurz vor Schluss gehen, damit es nicht mehr so voll im Kino ist.


Also wenn du allein (bzw. zu zweit ) im Kino sitzen willst, empfehle ich: Geh in den stinklangweiligsten und blödesten Film...
Ehrlich gesagt, bei uns kann man sich die Kinokarten reservieren lassen und dann geht das in Ordnung mit den Plätzen. Und außerdem finde ich es persönlich schöner, wenn das Kino nicht so gähnend leer ist, da ist doch dann die ganze Kino-Atmo weg...

Ich habe sieben nette Leute gefunden (aus meiner Stufe) und gehe mit denen am Montag rein!
Anschließend erfahrt ihr, was ich davon halte.
ToMMYFiLM rulez...
...und AFM natürlich auch!
konsolenwars
ehem. User
28.07.2007 17:25
Kommentare: 109
Forenbeiträge: 157

Simpsons Movie

Aloha
Der Film war so geil so solten Filme gemacht werden.Aber leider Habe ich zwie meinengen.
Der war zawr geil und lustig aber ich hätte gern einen lengeren Film gesehen.
Aber mann kann nicht alles kriegen.Also Leutz geht in den Film erstrecht wenn ihr Simpsons Fans seid.

PS:Boh war der Geil  
kickit
User
28.07.2007 20:47
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Orginal von Christian:
  ich will am liebsten kurz vor Schluss gehen, damit es nicht mehr so voll im Kino ist.


Meinst du, dass Kino wird viel leerer, wenn du gehst?  (*kleiner Gag zum Nachdenken am Rande - diese Aussage scheint 2-Deutig zu sein *)



"!"
kickit
User
31.07.2007 22:25
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

jetzt war ich auch mal drin:

Kurz gesagt: Der Film ist sehr unterhaltsam und enthält sehr viele witzige passagen. Allerdings finde ich, dass die im Internet vorhandenen Trailer, Teaser und Filmpromotionausschnitte zu viele waren. Denn an vielen Stellen habe ich gedacht, dass nochmehr kommt, von dem was im Trailer wohl nur kurz angedeutet wurde. Die Trailer etc. nehmen dem Film aus meiner Sicht zu viel weg, es bleibt aus meiner Sicht nicht mehr so viel an Witz übrig, was man noch nicht kannte.
Allgemein gesehen empfand ich den Film daher nur als sehr kurz. Ist natürlich auch positiv, da er so gesehen nicht langweilig war. Nur  wie gesagt; die im Trailer etc angespielten Scenen sind im letztlichen Film auch nicht viel mehr ausgebaut, so dass der erwartete Höhepunkt mir einfach fehlt. Wahrscheinlch liegt das alles daran, dass alle Figuren in irgendeiner Weise untergebracht werden müssen. Wobei dabei fällt mir ein, dass es keinen Auftritt in der Springfielder Schule gab. Sie hat zwar im Verlauf des Filmes einen kurzen Auftritt,aber eine Kommunokation zwischen Bart, Skinner Mrs. K etc fehlt...

Was ich ungereimt finde: Homers neuer Freund ein Schwein trägt im Grunde die Schuld an dem, wovon die Story nachher erzählt. Aber ist der Film zu Ende, tritt das Schwein völlig in Vergessenheit, bzw. es gibt keinen abschliessenden Auftritt, was das Schwein aber durchaus verdient hätte: Immerhin: Ohne Schwein, keine Story...aber ich kann nun nicht zu viel verraten.

Allgemein gesehen ein sehr witziger Film, mit ungeahnten neuen Ereignissen, wie Maggies 1.Wort, oder Barts völlig unzensierter Einblick in den Genitalbereich

Was mich aber noch persönlich gestört hat, war eine Werbeeinblendung von Pro7 mitten im Film, mit dem Spruch "Ja, wir bekommen jede freie Werbeflche (oder ähnlich) - und das war nicht komisch, sonder eine Stinknormale "we love..." Werbung. Das finde ich echt frech und hat im Film abgelenkt...Blöd von Pro7!

Außerdem gefällt mir die neue Stimme von Marge nicht. An einigen Stellen kommt mir die Anke einfach zu clean rüber, besonders in den Scenen, in denen mit Gefühlen gespielt wird. - Das ist übrigens auch für mich neu gewesen: Noch ein bisschen mehr ausgebaut und der Film hätte eine potentiale Taschentuchscene (für die nah am Wasser gebauten versteht sich ) ...

Gegen mein eigenes Versprechen habe ich den Film nun doch zuerst auf deutsch gesehen. Die Synchronisation gefällt mir aber weniger. Die aus dem Trailer bekannte Szene von Schwarzenegger "ich bin hier um zu lenken, nicht um zu denken" geht in der Originalfassung in eine andere Richtung. Da heisst es etwa "I´m here to lead, not to read" was heisst, "ich bin hier zum führen, nicht zum lesen, was in der entsprechenden Szene auch mehr Sinn gemacht hätte. Das reimt sich halt nicht und wurde umgetextet. Auch der Spruch von Schwarzenegger "Thats me" kommt einfach kultiger rüber. Daher werde ich mir den Film wohl noch einmal in englisch ansehen, da ich mir fast sicher bin dass der englische Wortwitz witziger ist bzw dass vieles anders in deutsche übersetzt wurde als wie es im englischen gemeint ist/wäre. In Hamburg gibt es zum Glück auch die Möglichkeiten, sich die Filme mit originaltitel anzusehen

- Was mich vor dem Kinobesuch am meisten durch den Kopf ging war die Frage, wie wohl der Anfang gestalltet ist: Etwa so wie im Fernsehen? Lasst euch überraschen - es ist eine sehr geniale Kino-Fassung enstanden!

"!"




Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »