Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

The Simpsons Movie

Forenübersicht » Filmrezensionen (Kinofilme) » The Simpsons Movie


Antwort schreiben

Zum Seitenende springen
Jumperman
User
31.07.2007 22:35
Kommentare: 214
Forenbeiträge: 248

Orginal von kickit:
Was ich ungereimt finde: Homers neuer Freund ein Schwein trägt im Grunde die Schuld an dem, wovon die Story nachher erzählt. Aber ist der Film zu Ende, tritt das Schwein völlig in Vergessenheit, bzw. es gibt keinen abschliessenden Auftritt, was das Schwein aber durchaus verdient hätte: Immerhin: Ohne Schwein, keine Story...aber ich kann nun nicht zu viel verraten.

Das ist leider typisch bei Simpsons-Geschichten. Wenn man sich die Serie anschaut wird man merken, dass jede Folge immer aus zwei Geschichten besteht. Eine Einleitungsstory, die zu einer gewissen Grundsituation führt und dann eine andere, die sich aus dieser Situation ergibt. Zum Schluss ist allerdings, das was am Anfang passiert ist total vergessen. Meistens wird in der Rest der Folge kein Wort mehr drüber verloren. Meistens ist das auch nicht nötig, aber oft wärs gut.

Orginal von kickit:
Was mich aber noch persönlich gestört hat, war eine Werbeeinblendung von Pro7 mitten im Film, mit dem Spruch "Ja, wir bekommen jede freie Werbeflche (oder ähnlich) - und das war nicht komisch, sonder eine Stinknormale "we love..." Werbung. Das finde ich echt frech und hat im Film abgelenkt...Blöd von Pro7!

Ich bin mir zu fast 100% sicher, dass das keine Idee von Pro7 war. Ich denke, dass im Original dort "FOX - blablabla" steht. Denn wie man auch in der Serie immerwieder sieht, kriegt der Original-Sender des Simpsons immer wieder Seitenhiebe. Und der Spruch der dabeistand ist auch typisch dafür. In einer Folge der Serie heißt es "Fox - Schicken sie uns ihre Showideen! Ja, wir sind auf jeden Mist angewiesen". Drum denke ich, dass das einfach auf das deutsche Pendant Pro7 umgemünzt wurde
 www.Filmzeugs.de
Anzeige
22.01.2018 07:28



Ihre Werbung hier?
konsolenwars
ehem. User
31.07.2007 22:49
Kommentare: 109
Forenbeiträge: 157

nein Pro7

Aloha
Ich habe im Macking off gehört dass der erfinder und regiseur von simpsons/movie das Dautscherfehrnsehn kennt also auch pro7 denn er meinte dass die dialoga zu deutsch gut sind und das heißt dass er Pro7 gesehen hat (oder Sat1 comedi aber das glaube ich nicht).Anderer seitz wie sollten dass z.b. canadia,amerekaner oder chinesen verstehen die kennen Pro7 ja nicht !!
Five
User
31.07.2007 22:58
Kommentare: 96
Forenbeiträge: 59

.....,,,,,!!!!???? beliebig einsetzen. Ist echt schwer dein Kauderwelsch zu entziffern.

Also ich denke schon das es für den deutschen Markt so gemacht wurde. Denn PRO7 ist ja nunmal Lizensträger für Simpsons.
Waldwaechter
User
31.07.2007 23:09
Kommentare: 248
Forenbeiträge: 361

PRO 7 - Lizenträger ? Das wohl kaum. Eher FOX. PRO 7 bzw die Media AG haben die Rechte/Lizensen erworben um SIMPSON Serie zeigen zu dürfen.
Die Sache mit den Lizensen ist so oder so eine heikle Sache.
Man sollte auch nicht vergessen das amerikanische Filme so übersetzt werden, wie sie es dem Publikum des Landes gefällt.
Klkeines Beispiel: STIRB LANGSAM 1  - Orginal ton : "yippihaho Motherfucker"
                                                     Deutschton: " Yippihaho Schweinebacke"
Also auch wenn die Macher des Filmes die deutsche übersetzung kennen, so geben die Studios bzw Synchronisations Studios eher den Ton an.
Five
User
31.07.2007 23:19
Kommentare: 96
Forenbeiträge: 59

Pro 7 hat in deutschland sowie in anderen länder wie Frankreich, schweiz usw die austrahlungslizens.

Das ist genau wie Sat1. früher Star Trek
theripper
User
16.08.2007 08:07
Kommentare: 0
Forenbeiträge: 22

Orginal von kickit:
Was mich aber noch persönlich gestört hat, war eine Werbeeinblendung von Pro7 mitten im Film, mit dem Spruch "Ja, wir bekommen jede freie Werbeflche (oder ähnlich) - und das war nicht komisch, sonder eine Stinknormale "we love..." Werbung. Das finde ich echt frech und hat im Film abgelenkt...Blöd von Pro7!



AAAAlso: Ich habe denn Film (zum glueck) nicht auf deutsch gesehn, sondern so wie normale menschen, in original sprache. Diese kleine Add von FOX!!!!!!  kam nicht von FOX sondern von denn simpsons! falls jemand sich mal die muehe gemacht hat eine der 400 episoden (especially episode 400!!!!!!) dann wird man evtl mitbekommen, das sich die macher der simpsons STAENDIG ueber FOX lustig machen! das ist natuerlich auf einer hinsicht werbung, aber die kommt definitiv nicht von FOX! (siehe episode 400)
warum das eingedeutscht wurde, ist fraglich... aber nachdem ich im internet denn Deutschen trailer gesehn habe wundert mich garnix mehr!  
da kommt so ne "achtung!!! dies ist ein lustiger film" tv-total stimme... ich dachte mir noch WTF!?!?
die synchro.... naja brauch ich nix sagen, oder? ... guckt euch mal den trailer auf english an! das wurde als "ernsthafter" blockbuster vorgestellt.... in deutsch klingt das als waere es teil von den "TV-Total tv-tips zum wochenende" ... naja ich reg mich nicht weiter auf ... bin nur froh das ich kein deutsches kino kucken muss.... ausgenommen "life of the others"  .... mfg
Anzeige
22.01.2018 07:28



Ihre Werbung hier?
JK2
User
16.08.2007 09:54
Kommentare: 20
Forenbeiträge: 88

Also ich hab ihn auf deutsch gesehen und fand ihn hammer lustig. DIe Gags waren echt gut.
 jkproduktion.de
Jumperman
User
16.08.2007 12:24
Kommentare: 214
Forenbeiträge: 248

@ theripper:
Also genau das, was ich gesagt habe, nur bei mir ohne Lästerei über die Synchro.
Hab den Film auch auf deutsch gesehen und fand ihn Super lustig. Einige Folgen der Serie habe ich im Original englisch gesehen. Finde dort aber die Stimmen nicht so sympatisch. Klar, es sind einige Witze mehr, weil man einfach nicht alles übersetzen kann. Aber die deutschen Stimmen mag ich um einiges lieber. Vorallem Homer wirkt bei uns um einiges komischer, finde ich
 www.Filmzeugs.de
kickit
User
16.08.2007 14:13
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

Werde den Film auch noch auf englisch sehen. Aber ihn erst auf deutsch gesehen zu haben, bereue ich nicht. Denn ich muss ehrlich zugeben, dass mein englisch nicht so ausgereift ist, dass ich alles "sofort" verstehe. Ich hätte mich also beim Gucken mehr auf das Übersetzen der Sprache konzentrieren müssen, als dass ich einfach die Gags über mich ergehen lassen können. Und so war der Spaßfaktor auf Deutsch einfach höher. Allerdings halte ich die ori-fassung auch für Flicht für wahre Simpsonsfans

"!"
kickit
User
23.08.2007 00:17
Kommentare: 728
Forenbeiträge: 550

So, da bin ich wieder

Hab ihn nun auf englisch gesehen. Fazit: Ich kann kein Englisch

Im Ernst: Hätte ich den Film nicht vorher auf deutsch gesehen, hätte ich weniger verstanden- dies aber ist ja ein persönliches Problem ...
Teilweise hatte ich irgendwie das Gefühl, dass manche Witze im deutschen "deutlicher" rüber kamen - das habe ich nun an den Reaktionen meiner beiden Kumpels festgemacht, die den Film zum 1. mal auf englisch sahen, und an bestimmten Stellen nicht lachten (wo man eigentlich hätte lachen müssen!!)

Dennoch hat der Film in der ori-Fassung Stil. Mehr Stil.
Ich kann aber nur noch einemal bestätigen, dass der Film extrem Kurzweilig ist. Für einen füllenden Kinoabend reicht er daher leider nicht. Ich hätte mir mehr Handlung gewünscht, im Grunde geht alles viel zu schnell.
Ein 2. teil wäre gut

"!"
Zum Seitenanfang springen

Antwort schreiben


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »